Covid Tabelle

 

 
Sie reisen nach/in…

(Letzte Aktualisierung: 25/1 - 12.30)

Grün: Reisen sind möglich

Reisen sind möglich nach:

-

Hellorange: Reisen unter Vorbehalt sind möglich

Reisen unter Vorbehalt sind möglich nach:

Frankreich (Testpflicht für bestimmte überseeische Gebiete)

Griechenland (Test- und Quarantänepflicht)

Island (Tests- und/oder Quarantänepflicht)

Norwegen (Test- und Quarantänepflicht)

Ruanda (Test- und Quarantänepflicht)

Spanien (Testpflicht)

Südkorea (Test- und Quarantänepflicht)

Thailand (Test- und Quarantänepflicht)

Orange: Erhöhte Wachsamkeit

Erhöhte Wachsamkeit gilt für:

Frankreich: Martinique, Guadeloupe, Réunion

Griechenland: Südliche Ägäis, Kreta, Epirus, Ionische Inseln, Westgriechenland, Mittelgriecheland, Peloponnes

Island

Norwegen: Regionen Agder und Südostnorwegen, Nordnorwegen

Spanien: Insel La Palma (autonome gemeinschaft der Kanaren)

Rot: Reisen ist derzeit nicht möglich oder nicht erlaubt

Reisen von den belgischen Behörden am strengsten abgeraten ODER

Einige dieser Länder erlauben keine Reisenden aus Belgien.

Andorra

Australien

Bulgarien 

Cypern

Dänemark

Deutschland

Estland

Finnland

Frankreich (außer Martinique, Guadeloupe, Réunion)

Georgia

Griechenland: Attika, Nördliche Ägäis, Ostmakedonien und Thrakien, Zentralmakedonien, Westmakedonien, Thessalien

Irland

Italien

Japan

Kroatien

Lettland 

Liechtenstein 

Litauen 

Luxemburg 

Malta 

Monaco

Neuseeland

Niederlande 

Norwegen: regionen Olso und Viken, Innlandet, Trøndelag, Westnorwegen

Österreich

Polen 

Portugal

Rumänien 

San Marino 

Schweden

Schweiz

Singapur

Slowakei

Slowenien 

Spanien: autonome gemeinschaften Asturien, Baskenland, Navarra, La Rioja, Aragonien, Madrid, Kastilien und León, Kantabrien, Kastilien-La Mancha, Extremadura, Katalonien, Balearische Inseln, Andalusien, Valencia, Galicien, Murcia, Ceuta, Melilla; Inseln La Gomera, Gran Canaria, Fuerteventura, El Hierro, Lanzarote und Tenerife (autonome gemeinschaft Kanarische Inseln) 

Tschechische Republik

Tunesien

Ungarn 

Vatikanstadt 

Vereinigtes Königreich

 

 
Sie kehren zurück aus ...

 
Ab dem 1. August müssen alle Personen, die aus dem Ausland nach Belgien zurückkehren oder nach Belgien reisen und länger als 48 Stunden hier bleiben, ein Ausweisformular (Passenger Locator Form) ausfüllen. Sie können dieses Formular hier ausfüllen.
 

Gefahrendreieck

Bei der Rückkehr nach Belgien sind ein COVID-Test und eine Quarantäne vorgeschrieben:

 

Alle Länder außerhalb der EU und Schengen

Andorra 

Bulgarien 

Cypern 

Dänemark: Hauptstadtregio, Süddänemark, Seeland, Mitteljütland, Nordjütland

Deutschland

Estland 

Finnland: region Helsinki-Uusimaa, region Åland

Frankreich (außer Martinique, Guadeloupe, Réunion)

Georgia

Griechenland: Attika, Nördliche Ägäis, Ostmakedonien und Thrakien, Zentralmakedonien, Westmakedonien, Thessalien 

Irland 

Italien

Kroatien

Lettland 

Liechtenstein 

Litauen 

Luxemburg 

Malta 

Monaco 

Niederlande

Norwegen: regionen Olso und Viken, Innlandet, Trøndelag, Westnorwegen

Österreich

Polen

Portugal

Rumänien 

San Marino 

Schweden 

Schweiz

Slowakei

Slowenien 

Spanien: autonome gemeinschaften Asturien, Baskenland, Navarra, La Rioja, Aragonien, Madrid, Galicien, Kantabrien, Kastilien und León, Kastilien-La Mancha, Extremadura, Katalonien, Balearische Inseln, Andalusien, Murcia, Valencia, Ceuta, Melilla; Inseln La Gomera, El Hierro, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und Tenerife (autonome gemeinschaft Kanarische Inseln)

Tschechische Republik

Tunesien

Ungarn 

Vatikanstadt 

Vereinigtes Königreich

Stethoskop

Bei der Rückkehr nach Belgien ist keine spezifische Maßnahme von den belgischen Behörden vorgeschrieben 

Daumen

Bei der Rückkehr nach Belgien ist keine spezifische Maßnahme von den belgischen Behörden vorgeschrieben:

Die anderen Zonen in der EU und Schengen 

Australien

Neuseeland

Ruanda

Singapur

Südkorea

Thailand

 
(*) Corona-Tests und Quarantänemaßnahmen fallen in die Zuständigkeit der Gemeinschaften und Regionen. Konsultieren Sie www.info-coronavirus.be.

 
Klicken Sie hier für die Karte
 

Das Callcenter des FÖD Auswärtige Angelegenheiten ist werktags von 9 Uhr morgens bis 17 Uhr abends (Belgische Zeit) unter der Nummer +32 (0) 2 501 4000 erreichbar. Das Callcenter ist am Wochenende sowie an Feiertagen und Brückentagen geschlossen.

Mehr Informationen: