Datenschutzerklärung

 
Vorwort

Da die Vertraulichkeit von Daten von größter Bedeutung ist, ist der FÖD Auswärtige Angelegenheiten feste Verpflichtungen zum Schutz personenbezogener Daten eingegangen.

Im Rahmen der Datenschutzpolitik teilen wir Ihnen mit, welche Verpflichtungen und Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfüllt werden.

 
Erhobene Daten

Wir erheben nur die Daten, die für den Zweck der Verarbeitungsprozesse notwendig sind.

 
Zweck der Datenerfassung

Die Daten werden für festgelegte eindeutige und rechtmäßige Zwecke verarbeitet.

Diese Zwecke wurden dem Datenschutzbeauftragten des FÖD Auswärtige Angelegenheiten mitgeteilt und von ihm in das Verzeichnis über die Verarbeitungen eingetragen.

 
Unterrichtung der Benutzer

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (auf Englisch : General Data Protection Regulation, GDPR) unterrichtet der FÖD Auswärtige Angelegenheiten Sie über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Der FÖD erteilt die folgenden Angaben:

  • Name des Verantwortlichen ;
  • Zwecke der Verarbeitung ;
  • Angaben zu der Frage, ob die Beantwortung der Fragen obligatorisch oder freiwillig ist ;
  • Mögliche Folgen einer unterlassenen Beantwortung ;
  • Empfänger der Daten ;
  • Ihr Recht auf Zugang, Abfrage, Änderung und Berichtigung im Hinblick auf Ihre Daten und das Recht, aus berechtigten Gründen Widerspruch einzulegen, die Dauer der Speicherung je nach Kategorie verarbeiteter Daten.

 
Speicherung der Daten

Der FÖD Auswärtige Angelegenheiten speichert Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften nur so lange, wie es für die Verarbeitungsprozesse, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist.

 
Sicherheit

Der FÖD Auswärtige Angelegenheiten gewährleistet die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines verbesserten Datenschutzes mit physischen und IT-Sicherheitsmaßnahmen.

 
Ihre Rechte

In Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Zugang, Abfrage, Änderung und Berichtigung aller Sie betreffenden Daten. Sie haben auch das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten aus berechtigten Gründen zu verweigern.

Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, senden Sie eine E-Mail mit dem Scan Ihres Identitätsnachweises an den Datenschutzbeauftragten des FÖD Auswärtige Angelegenheiten: dpo@diplobel.fed.be.

 
Kontakt

Falls Sie weitere Auskünfte über unsere Maßnahmen zum Datenschutz  erhalten möchten, senden Sie dem Datenschutzbeauftragten des FÖD Auswärtige Angelegenheiten eine E-Mail an die folgende Adresse: dpo@diplobel.fed.be.