Qualitätskriterien für Passbilder

Wenn Sie einen neuen Reisepass brauchen, achten Sie bitte genau auf Ihr Passbild.

Das Bild muss nämlich den Normen der ICAO (Internationale Zivilluftfahrtorganisation) entsprechen, die strenger sind als zuvor.

Wenn Ihr Bild von diesen Normen abweicht, wird es von Ihrer Gemeinde abgelehnt.

 
Vier neue Basisreflexe

Wenn Sie Ihr Passbild machen lassen, beachten Sie bitte Folgendes:

  1. Der Gesichtsausdruck muss neutral sein: halten Sie den Mund geschlossen, nicht lächeln.
  2. Halten Sie Kopf und Schultern gerade, frontal zur Kamera.
  3. Machen Sie Ihr Gesicht frei: Stirn, Kinn und Ohransatz müssen erkennbar sein.
  4. Ihre Augen müssen gut erkennbar sein: keine Spiegelung auf den Brillengläsern, keine getönten Gläser, kein zu großes oder auf Augenhöhe sitzendes Brillengestell. Um alle Schwierigkeiten zu vermeiden, können Sie die Brille absetzten, selbst wenn Sie sie jeden Tag tragen.

Für mehr Informationen und konkrete Beispiele klicken Sie  hier (PDF, 2.53 MB).

In der folgenden Abbildung können sie Ihr Bild kontrollieren (klicken Sie auf die Abbildung, um sie  zu vergrößern).

 Größeres Bild (PDF, 324.12 KB)