Datenspeicherung

 
Vorgeschriebene Speicherung von 3 Monaten

Wenn Sie einen Reisepass in Belgien beantragen, sind wir verpflichtet, Ihre Daten für die Dauer von 3 Monaten in unserer Datenbank „Produktion von Reisepässen“ zu speichern. Wir brauchen die gespeicherten Daten für :

  1. die Herstellung Ihres Reisepasses
  2. die sofortige Herstellung eines neuen Reisepasses, falls ein Herstellungs- oder Verwaltungsfehler aufgetreten sein sollte. So müssen Sie nicht ein zweites Mal für die Registrierung neuer Daten vorstellig werden. 

Nach Ablauf der 3 Monate werden Ihre Daten aus der Datenbank „Produktion von Reisepässen“ gelöscht.

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch unseren FÖD entnehmen Sie bitte unserer  Datenschutzpolitik (PDF, 227.85 KB).