Notarielle Urkunden in konsularischen Vertretungen

Belgier, die ihren Wohnort im Ausland haben, können sich mit Fragen zu den Verfahren in Bezug auf Besitz, Familienrecht immer an die zuständigen Behörden vor Ort wenden.

Belgier, die ihren gewöhnlichen Wohnort in einem Land außerhalb der Europäischen Union haben, können sich an den belgischen konsularischen Vertreter wenden, der für den Konsularbezirk zuständig ist.

 


Der FÖD Auswärtige Angelegenheiten hat ein zentralisiertes Empfangssystem für Entwürfe notarieller Urkunden eingeführt.

Dieses System, mit dem die Notare ihre Urkundenentwürfe sowie praktische Fragen an ein und dieselbe E-Mail-Adresse senden können (notaribox@diplobel.fed.be), garantiert eine zentralisierte Verwaltung und eine bessere Lesbarkeit der Verfahren.

Dies bedeutet eine erhebliche Zeitersparnis für alle betroffenen Parteien.