Zusammenlebensbeziehung


Unter „Zusammenlebensbeziehung“ wird eine Situation des Zusammenlebens zwischen zwei Personen verstanden, die von einer öffentlichen Behörde registriert wird und die zwischen den Zusammenwohnenden kein mit der Ehe gleichwertiges Band schafft.


Eingehen einer Zusammenlebensbeziehung in Belgien oder im Ausland

1. In Belgien:
Sie müssen sich an den Standesbeamten der Gemeinde wenden, in der Sie als Partner Ihren gemeinsamen gewöhnlichen Wohnort haben.
Ein belgischer Standesbeamter kann die Beendung der Zusammenlebensbeziehung nur registrieren, wenn das Eingehen dieser Beziehung in Belgien registriert wurde.

2. Im Ausland:
Wenn Sie im Ausland eine Zusammenlebensbeziehung registrieren lassen wollen, müssen Sie sich an die zuständige ausländische Behörde wenden.
Ein belgisches Berufskonsulat hat auf diesem Gebiet keinerlei Befugnis.


Welches Recht gilt?

Die Zusammenlebensbeziehung richtet sich nach dem Recht des Staates der Erstregistrierung, und zwar auch nach Verlegung des Wohnsitzes oder gewöhnlichen Wohnorts in ein anderes Land.

Dieses Recht bestimmt unter anderem ob die Möglichkeit besteht, eine solche Registrierung vorzunehmen, welche Folgen die Registrierung für die Person und die Güter beider Partner hat und was die Ursachen und Bedingungen für das Beenden der Beziehung sind.