Wo und wann wählen?

 

Die Eintragung der belgischen Wähler mit Wohnsitz im Ausland für die Teilnahme an den Wahlen vom 26. Mai 2019 ist beendet. Der äußerste Eintragungstermin war der 31. Januar 2019.

 
1. Sie haben sich nicht vor dem 1. Februar als Wähler eintragen lassen.

Sie können leider nicht an den Wahlen vom 26. Mai 2019 teilnehmen. Sie können sich noch immer als Wähler eintragen lassen, aber diese Eintragung ist dann erst für die nächsten Wahlen (normalerweise 2024) gültig.

 
2. Wann werden die Wählerlisten für die Wahlen im Mai 2019 erstellt?

De kiezerslijsten worden opgemaakt op 1 maart 2019.

 
3. Sie haben sich für die persönliche Stimmabgabe in Belgien entschieden.

Sie müssen sich am Sonntag, den 26. Mai 2019 zwischen 8.00 Uhr und 14.00 Uhr (Stimmabgabe auf Papier)/16 Uhr (elektronische Stimmabgabe)* in Ihr Wahlbüro in Ihrer belgischen Angliederungsgemeinde begeben.

 Die Adressen der Wahlbüros (XLSX, 55.72 KB)

Sie erhalten die Wahlaufforderung frühestens am 14. Mai an Ihrer Adresse im Ausland, die im Nationalregister eingetragen worden ist.

Falls Sie die Wahlaufforderung nicht erhalten haben sollten, können Sie am Sonntagmorgen, den 26. Mai im Gemeindehaus Ihrer Angliederungsgemeinde um ein Duplikat der Wahlaufforderung bitten.

Nehmen Sie die Wahlaufforderung und einen Identitätsnachweis mit in Ihr Wahlbüro. Achten Sie darauf, dass in Ihrem Identitätsnachweis der Name angegeben ist, den Sie nach belgischem Recht tragen.

 
*Auf dieser Webite können Sie nachschauen, ob in Ihrer Angliederungsgemeinde auf Papier oder elektronisch gewählt wird.

 
4. Sie haben sich für die Stimmabgabe mittels Vollmacht in Belgien entschieden.

Die von Ihnen bevollmächtigte Person erhält zusammen mit der eigenen Wahlaufforderung auch eine Kopie des Vollmachtformulars. Belgische Wähler im Ausland erhalten kein Dokument.

 
5. Sie haben sich für die persönliche Stimmabgabe in Ihrer berufskonsularischen Vertretung entschieden.

Sie müssen am Mittwoch, den 22. Mai 2019 zwischen 13.00 Uhr und 21.00 Uhr (Ortszeit) in der berufskonsularischen Vertretung, bei der Sie eingetragen sind, vorstellig werden.

Sie erhalten die Wahlaufforderung frühestens am 14. Mai an Ihrer Adresse im Ausland, die im Nationalregister eingetragen worden ist.

Falls Sie die Wahlaufforderung nicht erhalten haben sollten, können Sie sich am Mittwoch, den 22. Mai 2019 zwischen 13.00 Uhr und 21.00 Uhr Ortszeit in Ihre berufskonsularische Vertretung begeben. Sie werden nur dann zur Wahl zugelassen, wenn Ihr Name auf der Wählerliste steht. Sie müssen im Besitz Ihres Identitätsnachweises sein. Bitte beachten Sie, dass die Wahlbüros sich nicht immer in den Gebäuden des Konsulats befinden. Überprüfen Sie  die Adresse Ihres Wahlbüros (PDF, 51.7 KB)

 
6. Sie haben sich für die Stimmabgabe mittels Vollmacht in Ihrer berufskonsularischen Vertretung entschieden.

Die von Ihnen bevollmächtigte Person muss sich am Mittwoch, den 22. Mai 2019 zwischen 13.00 Uhr und 21.00 Uhr (Ortszeit) in die berufskonsularische Vertretung, in der diese Person und Sie eingetragen sind, begeben und die eigene Wahlaufforderung und den eigenen Identitätsnachweis mitbringen.  Diese Person wird die eigene Stimme abgeben und in Ihrem Namen wählen. Die bevollmächtigte Person erhält das Vollmachtformular nicht per Post, sondern erst im Wahlbüro.

 
7. Sie haben sich für die Briefwahl entschieden.

Wenn Sie sich für die Briefwahl entschieden haben, erhalten Sie an der Adresse oder Briefkastenadresse (je nach Ihrer Wahl), die im Nationalregister eingetragen worden ist, einen Wahlumschlag und den/die Stimmzettel, einen Rückumschlag, ein Formular zur Identitätsfeststellung sowie eine Erläuterung.

Sie müssen Ihre Stimme so schnell wie möglich abgeben und die Stimmzettel mit dem beigefügten und adressierten Rückumschlag nach Belgien zurückschicken. Die Portogebühren müssen Sie selber tragen.

Der Rückumschlag muss spätestens am 26. Mai 2019 um 14 Uhr beim Adressaten in Belgien eingehen.

 
8. Wie geben Sie eine gültige Stimme ab?

Gültige Stimmabgabe = immer innerhalb ein und derselben Liste einer politischen Partei.

  • Sie wählen eine Partei = den Kreis unter dem Parteinamen rot färben.
  • Sie wählen einen oder mehrere Kandidaten/Ersatzkandidaten = einen Kreis oder mehrere Kreise neben dem/den Namen des/der Kandidaten und/oder Ersatzkandidaten rot färben.
  • Sie wählen eine Partei UND einen oder mehrere Kandidaten/Ersatzkandidaten = den Kreis unter dem Parteinamen UND einen Kreis oder mehrere Kreise neben dem Namen dieses/mehrerer Kandidaten und/oder Ersatzkandidaten rot färben.

Siehe auch unter https://elections.fgov.be/electeurs-comment-voter/vote-papier - https://verkiezingen.fgov.be/kiezers-hoe-stemmen/stemming-op-papier

 
9. Sie haben sich in die Wählerlisten eintragen lassen. Am Wahltag halten Sie sich jedoch weder in Belgien, noch im Land ihres gewöhnlichen Wohnsitzes auf. Was tun?

Wenn Sie einen triftigen Grund für das Fernbleiben von der Wahl haben (z.B. Sie halten sich am Wahltag in einem anderen Land als Ihrem  gewöhnlichen Wohnsitzland auf, Sie sind aus medizinischen Gründen nicht in der Lage,  sich zur Wahl zu begeben, usw.), nehmen Sie nicht an der Wahl teil, genauso wenig wie Belgier, die in einer belgischen Gemeinde eingetragen sind. Sie müssen dem Friedensrichter den Grund hierfür mitteilen und ihm die erforderlichen Belege vorlegen. So wie bei allen anderen Wahlen auch handelt es sich hierbei um eine Bescheinigung eines Auslandsaufenthalts (z.B. Bescheinigung des Arbeitgebers, der Bildungseinrichtung, Hotelreservierung, Buchungsbestätigung für eine Reise, Bescheinigung einer lokalen Behörde, ….) oder um eine Bescheinigung eines Arztes oder eines Krankenhauses.

Der zuständige Friedensrichter ist der für Ihre Angliederungsgemeinde zuständige Friedensrichter. Die Kontaktdaten des zuständigen Friedensrichters  erhalten Sie bei dieser Gemeinde oder finden Sie auf dieser Website: https://territoriale-bevoegdheid.just.fgov.be/cgi-main/competence-territoriale.pl.

 
10. Können Belgier im Ausland auch an den Regionalwahlen (Wahlen der Regionalregierungen) teilnehmen?

Nein.

Sie können an diesen Wahlen nur unter der Voraussetzung teilnehmen, dass Sie in den Bevölkerungsregistern einer belgischen Gemeinde eingetragen sind.

 
11. Wo finden Sie Informationen über die Wahlthemen, die politischen Parteien, die Kandidaten, usw?

Ihre berufskonsularische Vertretung kann Ihnen aufgrund der Neutralität der staatlichen Behörden keine diesbezügliche Information mitteilen. Informieren Sie sich auf der föderalen Portalsite https://www.belgium.be/fr/la_belgique/pouvoirs_publics/democratie/partis_politiqueshttps://www.belgium.be/nl/over_belgie/overheid/democratie/politiek

 
12. Sie sind in den Bevölkerungsregistern einer belgischen Gemeinde eingetragen, aber Sie befinden Sich zum Zeitpunkt der Wahlen im Ausland?

Siehe Website https://wahlen.fgov.be/waehler/was-tun-sie-bei-unverfuegbarkeit-am-wahltag.