Dienste und Struktur

Der Zentralvorstand des FÖD Auswärtige Angelegenheiten, Außenhandel und Entwicklungszusammenarbeit besteht aus sechs Generaldirektionen und fünf Personaldirektionen und Direktionen.

Generaldirektion für europäische Angelegenheiten und Koordinierung (DGE)

Die Generaldirektion für europäische Angelegenheiten und Koordinierung ist für die Vorbereitung, Definition, Vertretung, Verwaltung und Überwachung der belgischen Europapolitik zuständig.
  1. Zuletzt aktualisiert am

Aufgabe

Die Generaldirektion für europäische Angelegenheiten und Koordinierung ist für die Vorbereitung, Definition, Vertretung, Verwaltung und Überwachung der belgischen Europapolitik zuständig. Infolge der zunehmenden Integration Europas und seiner Rolle auf der internationalen Bühne gewinnt der Auftrag der GDE immer mehr an Bedeutung.

Die GDE ist das Zentrum des belgischen Entscheidungsprozesses. Dieser gesamte Prozess erfolgt im Geiste der Offenheit, in Absprache und Zusammenarbeit mit den föderalen und dezentralen Einrichtungen, damit unser Land auf der internationalen Bühne mit einer Stimme sprechen kann.

Die GDE unterhält Kontakte zu ausländischen Gesprächspartnern auf europäischer Ebene und zu belgischen Akteuren wie den technischen Diensten, den Gemeinschaften und den Regionen.

Darüber hinaus ist die GDE eine der Plattformen der europäischen Politik für die öffentliche Meinung sowie sammelt und verbreitet sie Informationen über belgische Informationsaktivitäten im Zusammenhang mit der europäischen Politik.

Die Generaldirektion für europäische Angelegenheiten und Koordinierung befasst sich mit den folgenden Politikbereichen:

  • Europäische Verträge und Institutionen, politisches Projekt der Europäischen Union, Freiheit, Sicherheit und Recht 
  • Wirtschafts- und Währungsunion (WWU), soziale und wirtschaftliche Konvergenz, Kohäsionspolitik, EU-Haushalt
  • Wettbewerb, Energie, Verkehr und Telekommunikation, digitale Strategie, Umsetzung + belgische SOLVIT-Stelle
  • Landwirtschaft, Fischerei, Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Gesundheit
  • EU-WHO-Handelspolitik
  • Außenbeziehungen der Europäischen Union
  • Strategische Autonomie, Koordinierung Fit for 55, Überwachung Brexit (Phase-out)